Focus & Digital Balance

Blogging about Digital Detox, distraction management, unplugging and a healthy lifestyle in our hyperconnected world

Self-Tracking – Mit Bewusstsein zum Ziel

Selbstbeobachtung schafft Klarheit und Erfolg. Wie Sie damit verschiedenste Aspekte Ihres Lebens verbessern können, erfahren Sie hier.

Ein Gastbeitrag von Florian Schumacher.

Egal ob Sie sich sportlich, gesundheitlich, beruflich oder in Ihren Beziehungen verbessern möchten, oftmals erreichen Sie bessere Resultate, wenn Sie Ihr Ziel analyisieren und systematisch angehen. Hierzu ist es sinnvoll, sich selbst besser kennenzulernen und bei der Aneignung neuer Verhaltensweisen die eigenen Fortschritte wie ein Manager zu beobachten.

Self-Tracking, Selbsterkenntnis und Selbstmotivation

Unter Self-Tracking versteht man das Aufzeichnen von Daten über das eigene Verhalten, das körperliche oder geistige Befinden oder die erzielten Leistungen. Durch das Sammeln von Informationen über die eigenen Aktivitäten, den gesundheitlichen Zustand oder andere Faktoren wird eine persönliche Wissensbasis geschaffen, welche es ermöglicht, Veränderungen nachzuvollziehen. Die Erfassung und Nutzung von Daten über sich selbst dient dabei auch häufig der Selbstmotivation, wie dies zum Beispiel bei Läufern mit Schrittzählern und GPS-Apps erfolgt. In anderen Fällen geht es ganz konkret darum, eine neue Verhaltensweise auszuprobieren und zu beobachten, welche Auswirkung die Gewohnheitsveränderung hat. Beispiele hierfür sind Ernährungsumstellungen oder die Erprobung verschiedener Behandlungsmethoden zur Verbesserung der Gesundheit.

image
Credit http://www.innovation-alliance.net

Self-Tracking kann genutzt werden, um ein sportlicheres und aktiveres Leben zu führen, sich zu privaten oder beruflichen Zielen zu motivitieren oder bessere Strategien für den Umgang mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu identifizieren. Egal in welchem Bereich Sie sich selbst beobachten und systematisch verändern wollen, folgendes sollten Sie beachten:

Konzentrieren Sie sich auf ein Thema von persönlicher Bedeutung.

Mit modernen Sensoren und Apps aber auch klassischen Methoden wie Tagebüchern, lassen sich eine Vielzahl an Informationen sammeln. Dennoch ist es sinnvoll sich zu Beginn auf eines oder wenige Themen zu konzentrieren, welche mit einem persönlichen Ziel verbunden sind. Die Erfassung und Auswertung von Daten bedeutet Aufwand den Sie dauerhaft nur Aufbringen werden, wenn ein persönlicher Mehrwert damit verbunden ist. Setzen Sie sich das Ziel, mindestens 4 Wochen mit der Erfassung von Daten durchzuhalten, bis Sie herausgefunden haben, ob sich das Vorgehen lohnt. Nur so erhalten Sie Klarheit über Ihre Veränderung. Bei einem Selbstexperiment kann es sinnvoll sein, eine Hypothese wie zum Beispiel “Samstags habe ich buntere Träume” aufzustellen, die Sie durch Beobachtung entweder bestätigen oder verwerfen können.

Self-Tracking für Sport, Gesundheit, Erfolg und Zufriedenheit

Je nach Lebensbereich unterscheiden sich die Methoden und Techniken zur Selbstbeobachtung im Detail sehr deutlich von einander. In den kommenden Wochen werde ich mit einem Team erfahrener Self-Tracker, Coaches und Trainer als Co-Autoren beschreiben, wie Sie Self-Tracking für Ausdauer, Fitness, Ernährung, Schlaf, Produktivität, Stimmung und andere Bereiche optimal einsetzen. Schon jetzt wünschen wir viel Spaß bei der Bewusstmachung und Veränderung und freuen uns über Ihren Erfolg.

Über Florian Schumacher

Florian Schumacher berät Unternehmen in der Fitness- und Gesundheitsindustrie, in seinem Startup CHRONIO entwickelt er Software für Persönlichkeitsentwicklung. Er engagiert sich im Quantified Self Netzwerk für die Verbreitung des Wissens um die Anwendungsmöglichkeiten persönlicher Daten, dazu organisiert er Meetups und blogt unter igrowdigital. Im Rahmen dessen ist dieser Text dort zuerst erschienen – mit freundlicher Genehmigung.

Über Master & Slave

Master & Slave ist ein junges post-tech Start-up aus Berlin. Wir bauen eine einfache App, die dich unterstützt, produktiver bei der Arbeit zu sein und mehr Spaß in deiner Freizeit zu haben, indem sie Ablenkungen und Versuchungen reduziert – mit smarten Filtern und transparenter Kommunikation zu dir und deinem Umfeld. Eine der Funktionen ist eine Statistik zu deiner Smartphonenutzung, um dich bei diesem Ziel zu unterstützen. Early Access zur App bekommst du hier.