Focus & Digital Balance

Blogging about Digital Detox and unplugging, customizing our connectivity, new technologies, distraction management, and a healthy lifestyle in our hyperconnected world

Der OFFTIME-Story Wettbewerb und seine Jury 1/6

Für den OFFTIME-Story Wettbewerb konnten wir Jurymitglieder aus den Bereichen Medizin, Kunst, Kultur & Gesellschaft gewinnen. Auf die eine oder andere Weise setzen sich die einzelnen Personen beruflich mit den Themen Vernetzung bzw. Entnetzung auseinander. (find the English version below)

Wir haben diese Experten gebeten, uns ihre ganz persönliche OFFTIME-Story zu senden, gemäß unseren Wettbewerbskriterien (max. 1 Seite und gerne auch mit Bild). Jeden Tag stellen wir nun eines der sechs Jurymitglieder und ihre/seine OFFTIME-Story vor. Heute:

Dr. Bert te Wildt, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie in Bochum, ist beruflich bedingt erschüttert darüber, “wie sich junge, internetabhängige Menschen vom Diesseits der physischen Welt abwenden, um ihr Leben ins Jenseits der digitalen Welt zu verlagern“.* In seinem Buch “Digital Junkies” berichtet er mehr darüber. Von uns nach seiner persönlichen OFFTIME befragt, äußert sich Dr. Bert te Wildt folgendermaßen:

Dr. BertTeWildt

Dr. BertTeWildt

„Oft gehe ich versehentlich ohne mein Smartphone aus dem Haus. Wenn es mir auffällt, bekomme ich im ersten Moment einen Schreck. Als Psychotherapeut lasse ich mir allerdings in der Regel keinen Glauben an Zufall durchgehen. Wenn ich mal verschlafe, weil ich mir den Wecker nicht richtig gestellt habe, finde ich auch immer eine Erklärung dafür, warum mir mein Unterbewusstsein einen Streich gespielt hat und mich mit mehr Schlaf versorgt. Und wenn ich ohne Smartphone da stehe, versuche ich zu denken, dass es schon für etwas gut sein wird. Manchmal ist es eine spannende Herausforderung, aber meistens ist es einfach nur entspannend, nicht erreichbar zu sein. Ich habe dann das Gefühl, mehr im Hier und Jetzt zu leben.“

 

Morgen stellen wir hier vor: Christoph Koch. Der Journalist und Autor lebt in Berlin. Sein Buch „Ich bin dann mal offline“ landete 2010 auf der Spiegel-Bestsellerliste. Von den Erkenntnissen seiner Offline-Erfahrung profitiert er noch heute.

 Sende uns Deine Story und gewinne: http://offtime.co/stories-contest

(ENG)

The OFFTIME-Story Contest and its Jury

For our OFFTIME-Story Contest we could engage with jury members from science/medicine, art and culture. In one way or the other, on a professional level they all deal with the subject of hyperconnectivity.

We asked these experts to share with us their OFFTIME-story following the rules and regulations of the contest (1 page max. and with an image). Each day we introduce one of the six jury members with his/her OFFTIME-Story. Today:

Dr. Bert te Wildt, practicing doctor (psychiatry) and psychotherapist based in Bochum. Due to his professional experiences Dr. Bert te Wildt is shocked „how young, internet addicted people neglect the here and now to spend their lifetime in the other, digitised world“.* His recent book „Digital Junkies“ provides more insights. Asked for his personal OFFTIME-experiences, Dr. Bert te Wildt notes down the following:

„I often leave the house accidentally without smartphone. The moment I realise the forgotten device I am frightened. Being a psychotherapist I naturally doubt that these things happen coincidentally. For instance whenever I oversleep because I did not set my alarm to the right time, I also find an explanation why my subconscious mind pulled me a trick and eventually offered me a longer, necessary rest. Thus when I am without smartphone I try to imagine that it happened for a good reason. Sometimes it is an exciting challenge not to be available but most of the time it is simply relaxing. It gives me a sense of life and living right here and now.“

Tomorrow we introduce Christoph Koch, a Berlin based journalist and author. His book „Ich bin dann mal offline“ („I am offline for now“) was among the Spiegel-bestsellers in 2010. The findings and insights he gained through his offline-experience are of ongoing relevance to him.

Submit your OFFTIME-Story and win: http://offtime.co/stories-contest

*© WDR 2015 http://www.wdr5.de/sendungen/neugiergenuegt/redezeit/berttewildt100.html